Monatliches Archiv für: April, 2021

Übechallenge: das Ergebnis

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mit Spannung erwarten sicher alle schon die Ergebnisse der Übechallenge und nach 4 Wochen Übezeit und den letzten Meldungen Eurer Lehrerinnen und Lehrer steht nun auch das Endergebnis fest:

Das Team „Streichen, (An-)Schlagen und Zupfen“ (Streicher, Klavier, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug) übte pro Kopf in 4 Wochen insgesamt 413 Minuten, also 6 Stunden und 53 Minuten und hat damit die Übechallenge gewonnen.

Das Team „Tuten und Blasen“ (Bläser und Gesang) kam auf 351 Minuten, also 5 Stunden und 51 Minuten.

Das ist knapper, als es auf den ersten Blick aussieht. Der Unterschied in der Übezeit beträgt pro Kopf täglich nur 2 Minuten und 12 Sekunden. Wir freuen uns, dass insgesamt 153 Schülerinnen und Schüler mitgemacht haben.

Damit das unterlegene Team nicht leer ausgeht, spendiert Christian Kerti, der von der Idee der Übechallenge gleich begeistert war, jedem Kind auch im Team „Tuten und Blasen“ eine Kugel Eis. Ganz herzlichen Dank dafür! Sobald wir wieder Präsenzunterricht anbieten dürfen, werden Eure Lehrkräfte Euch einen Gutschein-Chip von Café Gross in Langenbrücken überreichen.

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben. Danke auch Euren Lehrkräften, die Euch motiviert haben mitzumachen und auch fleißig die Zeiten erhoben und gemeldet haben. Dafür haben Sie sich natürlich auch eine Kugel Eis verdient.

Videoprojekt mit unserer dänischen Partnermusikschule in Bröndby

Da leider coronabedingt der in diesem Jahr geplante Besuch bei unserer Partnermusikschule in Bröndby nicht stattfinden konnte und sich auch in Bröndby die Musikschule monatelang im Lockdown befand , entstand ein Videoprojekt unter der Leitung der dortigen Kollegen Emil Hess und Kasper Wagner (beides echte Größen in der dänischen Jazz-Szene). Diese hatten eigens dafür den Titel “Vi Spiller Cool Blues” komponiert und getextet und dann ein Kachelvideo aus den von den Schüler*innen einzeln eingespielten Videos produziert.

Auch wenn das natürlich nicht die persönliche Begegnung ersetzt, ist es doch wunderbar, wenigstens virtuell wieder zusammen musizieren zu können. So haben auch Schüler*innen unserer Kolleginnen Jutta Fischer (Saxophon/Klarinette) und Elisabeth Oberbeck (Querflöte) begeistert mitgewirkt. Das Ergebnis können Sie unter den folgenden Links in verschiedenen Versionen sehen. Wir wünschen uns sehr, unsere Freunde in Dänemark bald wieder zu treffen und ganz real in die Arme schließen zu dürfen.

Zwischenstand Übechallenge:

Team „Tuten und Blasen“ Durchschnitt pro Kopf summiert über die letzten drei Wochen: 174,7 Minuten.

Team „Streichen und (An-)Schlagen” pro Kopf summiert über die letzten drei Wochen: 177,2 Minuten.

CD Aktion Maier/Tonka

 In diesen für den Musikschulunterricht schwierigen Zeiten ohne Präsenzunterricht und Vorspielmöglichkeiten haben sich die Kolleginnen Joswitha Maier und Simone Tonka als Motivation etwas Besonderes ausgedacht. Sie produzierten eine CD mit Beiträgen ihrer Schülerinnen und Schüler. So hatten diese auch in diesen schwierigen Zeiten eine Motivation und ein Ziel, auf das sie hinarbeiten konnten. Jede(r) bekommt sein eigenes Exemplar der CD als Erinnerung an diese schöne Aktion zum dauerhaften Nachhören.